Alles was man über die Zeitschaltuhr beim Indoor Cannabis Anbau wissen muss

zeitschaltuhr cannabis anbau

Eine Zeitschaltuhr ist eine notwendige und gute Investition in den Cannabis Anbau. Damit werden regelmäßige Tag bzw. Nacht Intervalle automatisch geschaltet. Das stellt sicher, dass die Pflanzen Tag für Tag genau für die gleiche Zeitdauer bestrahlt werden. Man sollte keine billige Zeitschaltuhr aus dem Baumarkt verwenden, weil diese gerne nach kurzer Zeit den Geist aufgeben. Das liegt daran das die günstige Zeitschaltuhr einfach nicht für derartige Stromlasten gebaut wurden. Verwenden sie ein Profi gerät, dass kostet zwar etwas mehr, aber lässt sie definitiv nicht im Stich. Achten sie in diesem Zusammenhang unbedingt auf die Ampere zahl das die Zeitschaltuhr unterstützt. Die besten Erfahrungen habe ich mit der Zeitschaltuhr von Omnirex gemacht. Für andere kleine Verbraucher wie Ventilatoren oder Rohrlüfter können günstige Zeitschaltuhren aus dem Baumarkt für den Hanf Anbau verwendet werden.

Weedness Growshop

Digitale oder Mechanische Zeitschaltuhr für den Indoor Cannabis Anbau?

  

Für den Cannabis Anbau werden meistens Mechanische Zeitschaltuhren verwendet. Damit lassen sich viele Aufgaben automatisieren wie zum Beispiel die Beleuchtung oder Bewässerung zu regeln. Die meisten mechanischen Zeitschaltuhren besitzen einen drehbaren Ring. Der Ring wird durch einen kleinen Motor bewegt, sobald die Zeitschaltuhr mit Strom versorgt wird. Außen an dem Ring befinden sich kleine Kunststoff Schieber, über die das Intervall eingestellt wird.  Im laufenden Betrieb hört man oft Störgeräusche bei Mechanischen Modellen. Digitale Modelle sind etwas moderner, aber werden kurioserweise sehr selten beim Cannabis Anbau verwendet. Die digitalen Zeitschaltuhren sind mit einem Display und Tasten versehen. Hier gibt es keinen konventionellen Drehring, sondern alles wird über die Tasten eingestellt. Dadurch lassen sich beliebig komplizierte an bzw. aus Zeiten programmieren. Ein Nachteil ist der Eigenverbrauch der Digitalen Zeitschaltuhr von 0,5 bis 1 Watt. Der große Vorteil hingegen ist der wirklich geräuschlose Betrieb und sekundengenaue Schaltvorgang. Legt man Wert auf einen geräuschlosen betrieb, ist die Digitale Zeitschaltuhr absolut zu empfehlen.  

 


Welche Zeitschaltuhr sollte ich beim Indoor Cannabis Anbau verwenden?

 

Kommt es auf einen geräuschlosen betrieb an, führt kein Weg an der Digitalen Zeitschaltuhr vorbei. Die Einstellung einer Digitalen Variante ist, aber etwas komplizierter. Gute Modelle sind zum Beispiel von Arendo, Hama oder CSL. In der Regel kann man fast auf jede Digitale Zeitschaltuhr zurückgreifen. Man sollte lediglich auf die Maximale Belastung achten, denn gerade mit Natriumdampflampen, kann es hierbei zu Problemen kommen. Belastungen zwischen 3000 bis 4000 Watt sind unbedingt erforderlich. Billige Mechanische Zeitschaltuhren aus dem Baumarkt sind nicht zu empfehlen. Die Omnirex T von Legrand ist mit die beste Steckdosenzeitschaltuhr für den Cannabis Anbau. Die Maximale Belastung hält auch locker große Natriumdampflampen aus und der Preis überzeugt.

 

Sensi seeds super Skunk

Was tun, wenn die Zeitschaltuhr in der Blütephase beim Cannabis Anbau defekt bzw. kaputtgeht?

  

Gerade bei günstigen Baumarkt Zeitschaltuhren kommt es vor das sie die hohen Belastungen nicht aushalten. In Kombination mit einer Natriumdampflampe ist das der super Gau. Grower kämpfen dann in der Blütephase mit einer defekten bzw. kaputten Zeitschaltuhr. Doch was macht man am besten in einer solchen Situation? Die erste Möglichkeit schnell Abhilfe zu schaffen, ist seine Pflanzen Manuell per Hand zu steuern. Das sollte auf keinen Fall zur Normalität werden, denn das ist alles andere als Optimal für eure Pflanzen. Man sollte sich schnell um einen guten Ersatz kümmern. Im schlimmsten Fall fangen eure Pflanzen an zu Zwittern bei einer defekten Zeitschaltuhr in der Blütephase. Durch den stress wird der Ertrag meistens negativ beeinflusst. Am besten kehrt man so schnell es geht zu der Normalität zurück und gibt den Pflanzen die 12 Stunden Licht täglich. An der Situation kann man wenig machen, deswegen kauft euch eine gute Omnirex Zeitschaltuhr oder ein Digitales Modell. 

 

Wie stelle ich die Zeitschaltuhr richtig ein für den Cannabis Anbau?

 

Beim Einstellen gibt es eigentlich nicht viel zu beachten. In der Wachstumsphase muss das Licht auf 18 Stunden gestellt werden. Die Dunkelphase ist, also 6 Stunden lang. In der Blütephase benötigt man eine Beleuchtungsdauer von 12 Stunden und 12 Stunden Dunkelphase. Je nachdem was für eine Zeitschaltuhr ihr besitzt muss man dann über die verschiedenen Tasten die korrekte Uhrzeit einstellen. Bei einer Mechanischen Zeitschaltuhr geschieht das über den schwarzen Ring. 

 

Kann man eine Zeitschaltuhr auch für die Bewässerung oder Belüftung von Cannabis benutzen?

 

Zeitschaltuhren können auch für die Automatisierung von anderen Bereichen im Cannabis Anbau benutzt werden. Zum Beispiel für die Ventilation, Abluft, Zuluft oder die Bewässerung. Gerade bei der Belüftung kann man mit verschiedenen Intervallen arbeiten. In der Wachstumsphase wird eine dauerhafte Filterung der Luft nicht benötigt. Auch in der Blütephase kann man durch schlauche Intervall Schaltung Strom sparen mit einer gut eingestellten Zeitschaltuhr. Am meisten, aber wird die Bewässerung mithilfe von Zeitschaltuhren geregelt. Bei Hydrophonischen Systemen wird ein Intervall verlangt um die Pflanzen durchgehend mit Nährlösung zu Versorgung. Durch gute Intervalle gibt man der Pflanze so Lebenswichtige Nährstoffe. Diese Aufgabe übernehmen in modernen Anlagen Mechanische oder Digitale Zeitschaltuhren.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0