Kann man vom Cannabis Konsum an einer Überdosis sterben?

überdosiscannabis

Immer mehr Menschen fangen an in der Westlichen Welt Hanf anzubauen und zu Konsumieren. Dabei kommt eine Frage bei Kiffern oder erst Konsumenten immer wieder auf „Kann man von Cannabis sterben, gibt es eine tödliche Dosis oder wie viele Joints muss man rauchen um zu sterben?“ Die Warnungen vor dem Marihuana Konsum sind zahlreich und noch immer existent. Der Drogenkrieg auf der ganzen Welt, hat für einige Lügen über die Pflanze gesorgt. Cannabis ist eine Einstiegsdroge und führt früher oder später zum Heroine bzw. tot. Wer hat sowas nicht schon mal gehört als Konsument? Aber sind Menschen wirklich schon mal an einer Überdosis Hanf gestorben? Die Antwort lautet nein, es gibt keinen eindeutig zugewiesenen Fall, an dem ein Mensch an Hanf gestorben ist.

Weedness Growshop

Kann man am Konsum von Cannabis an einer Überdosis sterben?

 

Trotz der kontroversen Diskussion über eine Cannabis Überdosis mit Todes Folge, lässt sich eine eindeutige Antwort finden. Es ist nahezu unmöglich eine tödliche Überdosis Cannabis über die Lunge zu sich zu nehmen. Kein fall auf der ganzen Welt gibt es in dem eindeutig Cannabis für den Tod eines Menschen verantwortlich ist. Im Vergleich zu Alkohol, Medikamente, Opiate oder Amphetamine ist der Cannabis Konsum harmlos. Der Hauptgrund für die tödliche Wirkung dieser Drogen ist, dass sie den körperlichen Instinkt zu atmen ausschalten. Gerade Alkohol ist eine sehr gefährliche Droge und führt jedes Jahr zu Millionen Tote weltweit. Alkohol ist in den meisten Staaten die häufigste Todesursache.

 


 

Rein theoretisch ist es möglich an einer Überdosis von Cannabis beziehungsweise THC zu sterben. Die Theoretischen grenzen für eine Tödliche Dosis wurden mittels Mathematischen Modellen berechnet. Dadurch kann man den Vergiftung Grad berechnen. Die Cannabis Menge die man dafür konsumieren müsste ist, aber auf konventionellem Weg unerreichbar. Man müsste an einem Tag Kiloweise Cannabis Konsumieren und seinem Körper eine tödliche Dosis zuzuführen. Das kann keine normale Person und deswegen ist der Cannabis Konsum im Gegensatz zu anderen Drogen in Bezug auf die Todes folgen harmlos.

 

Sensi seeds super Skunk

Wie hoch ist theoretisch eine tödliche Cannabis Dosis ?

 

Wichtige Parameter für das ermitteln von tödlichen Dosen sind Tierversuche. Im Labor werden Ratten horrende Mengen an Drogen verabreicht und es wird beobachtet ab wann die Tiere sterben. Als genau dieser Versuch mit Cannabis bei Ratten durchgeführt wurde, schafften die Forsche es einfach nicht den Tod der Tiere herbeizuführen. Das Resultat war, dass die Wissenschaftler nicht herausfinden konnten, wie viel Cannabis nötig ist um eine Ratte zu töten. Mathematische Hochrechnungen, aber vermuten das man etwa 1500 Pfund in 15 Minuten rauchen müsste, damit Cannabis tödlich wirkt. 

 

Kann Cannabis im Essen zum Tode führen?

 

Selbst wenn man große Mengen an Cannabis Backwaren oder Essen isst, kann man nicht davon sterben. Cannabis Konzentrate wie Moonrocks oder stark destillierte Konzentrate, sind am Ende immer noch nicht stark genug um den Menschlichen Körper umzuhauen. Obwohl das Essen von großen Mengen Cannabis, leichter ist als mehrere Kilo Gras zu rauchen, wird man niemals davon sterben. Man kann, aber sehr wohl eine Überdosis gerade beim Essen von Cannabis Produkten erleiden. 

 

Cannabis Überdosis wie sieht die aus und was tun?

 

Eine Überdosis gerade für erst Konsumenten ist sehr wohl möglich und kommt oft vor. Eine Cannabis Überdosis kann mehrere unangenehme Reaktionen hervorrufen. Anzeichen für eine Überdosis sind beispielsweise Panikattacken, ein sehr schneller Herzschlag, Schwindelgefühl, Schwitzen und Übelkeit. Meistens treten die Nebenwirkungen beim Essen von Cannabis Produkten auf. Sollte man in die Situation kommen Zuviel gegessen oder geraucht zu haben muss man ruhig bleiben. Es ist noch nie jemand vom Cannabis Konsum gestorben. Trink ein Glas Wasser, setz dich an einen ruhigen Ort, iss etwas Süßes um deinem Körper schnell Energie zu geben oder mach am besten einen ausgiebigen Mittagsschlaf. Danach sollte deine Cannabis Überdosis der Geschichte anhören. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0